Hermitage Castle
Startseite
Mai 2002
HS
Map reference NY 497960, 8 km nördlich von Newcastleton, Borders.
Voriges Castle Nächstes Castle


Das Castle liegt in Liddesdale, direkt am Hermitage Water. Es kontrollierte einen großen Teil der – besonders in den Kriegen mit England – wichtigen Borders. Die Baugeschichte ist recht ungewöhnlich: Um 1360 entstand ein einfaches Herrenhaus im U-Grundriss mit kleinem Innenhof. Dieses wurde im späten 14. Jh an den beiden langen Seiten des U erhöht und in ein starkes Turmhaus verwandelt, wobei der Innenhof geschlossen und überdacht wurde. Der entstandene Raum wurde über Zwischenböden nutzbar gemacht. An den großen Turm baute man um 1400 schließlich an vier Seiten vorstehende Ecktürme an, wobei der Kitchen Tower deutlich länger ist. Was man zunächst für einen imposanten Eingang aus einem mächtigen gotischen Boden hält, verfolgt einen ganz anderen Zweck. Die Bögen wurden jeweils zwischen den westlichen bzw. den östlichen Türmen gebaut, da diese nur gut 5 m von einander entfernt stehen. So war es leichter, den während Belagerungszeiten errichteten hölzernen Wehrgang um den ungewöhnlichen H-Grundriss herum zu führen: Die Bögen bügelten die vielen Ecken aus und man hatte so jeweils einen langen Wehrgang an der West- bzw. Ostseite. Die großen Öffnungen unterhalb der Dachhöhe sind keine Fenster, sondern Zugänge zum Wehrgang. Darunter sieht man die hervorstehenden Kragsteine, die den Gang tragen sollten.




Startseite Zur Castle-Startseite Abbeys und Cathedrals
Prähistorisches Landschaften und andere Sehenswürdigkeiten