Muness Castle
Startseite
Juni 2002
HS/frei
Map reference HP 629012, auf Unst, Shetland
Voriges
                          Castle Nächstes
                        Castle


An der Ostküste steht Muness Castle, das Laurence Bruce, Halbbruder des Earl Robert, 1598 bauen ließ. Es ist als nördlichste Burg Großbritanniens aus billigem Bruchstein erbaut, hat aber einige Details mit gewisser Verfeinerung. Der Grundriss ist der eines dreistöckigen, rechteckigen, eher langen Turmhauses mit zwei runden Türmen an einander gegenüber liegenden Ecken. An den anderen Ecken steigen im zweiten Obergeschoss kleine Erker auf Kragsteinen aus dem Mauerwerk. Ungewöhnlich ist das Treppenhaus mit mehreren kurzen geraden Stufen. Nach einem Brand 1627 wurde es zwar wieder aufgebaut, aber im frühen 18. Jh bereits verlassen. Neben dem Castle lag zur Bauzeit ein kleiner Süßwassersee, der aber mittlerweile von Torf gefüllt ist. Den Schlüssel bekommt man von der Farm gegenüber.



Eingangsseite.
Detail eines Erkers mit verzierten Kragsteinen.
Die Hall.


In einem der runden Ecktürme.


Startseite Zur Castle-Startseite Abbeys und Cathedrals
Prähistorisches Landschaften und andere
                Sehenswürdigkeiten