Stanydale Temple
Startseite
Juni 2002
HS/frei
Map reference HU 285502, 5 km südwestlich von Bixter im Westen von Mainland Shetland.
Voriges Sight Nächstes Sight


Stanydale "Temple" ist eine neolithische Halle mit großer ovaler Kammer. Darum herum befinden sich Ruinen von Häusern, Mauern und Gräbern aus der gleichen Zeit – um 3.000 bis 2.000 v. Chr. Was das Hauptgebäude wirklich war – Tempel, Parlament, Kneipe, Unterkunft – ist nicht geklärt. Zwei Holzpfosten trugen vermutlich das Dach; ihre Fundamente sind noch zu sehen. Die Mauerreste sind heute kaum mehr als einen halben Meter hoch.
Die Anlage war Jahrtausende lang von Torf überdeckt; durch den Abbau dieser als Brennstoff genutzten Substanz wurde sie wieder entdeckt. Als Stanydale besiedelt war, war das Klima noch wesentlich besser; Ackerbau war im Landesinneren und auch auf höher gelegenen Feldern möglich.


Der "Tempel" von außen



Die weiteren Ruinen.
Für den Pfosten?
Die Außenwand.


Startseite Zur Castle-Startseite Abbeys und Cathedrals
Prähistorisches Landschaften und andere Sehenswürdigkeiten